Ab 50€ kostenloser Versand innerhalb Deutschlands Ab 50€ kostenloser Versand innerhalb Deutschland

Blog Posts & Seiten

Alle Ergebnisse ansehen (0)
Lust auf einen ratzfatz Hefezopf?

Ostern steht vor der Tür! Wenn etwas auf deinem Ostertisch auf keinen Fall fehlen darf, dann ist das ein leckerer Hefezopf!
Wir haben heute das wunderbare Rezept meiner Mami für dich und sind schon ganz gespannt, wie dir unser Ostergebäck schmeckt! 

Deine Zutaten: 

• 300 ml Milch
• 40 g frische Hefe
• 20 g Öl
• 50 g Butter
• 1 TL Salz
• 1 TL Zucker 
• 600 g Mehl 
• Milch zum Bestreichen 
• Hagelzucker zum Bestreuen 

Und so wird's gemacht: 
Zunächst musst du die Milch, die Hefe, das Öl, die Butter, den Zucker und das Salz zusammen in einem Topf leicht erwärmen (nicht zum Kochen bringen!). Die Zutaten sollen sich lediglich gut auflösen. 

Danach fügst du das Mehl hinzu und knetest deinen Teig etwa 3 - 5 Minuten gut durch. Er soll am Ende nicht mehr an deinen Händen kleben. 

Sobald der Teig fertig ist, teilst du ihn in drei gleich große Teile auf. Rolle diese zu gleichmäßigen Strängen, um daraus einen Zopf zu flechten. 

Deinen fertigen Zopf legst du dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech und bestreichst ihn mit Milch. Wer mag kann ihn auch noch mit Hagelzucker bestreuen. 



Jetzt kommt dein Hefezopf für etwa 25 Minuten in den Ofen. Die ersten 10 Minuten bei 100°C, die nächsten 5-6 Minuten bei 150°C und und zum Schluss nochmal 10 Minuten bei 200°C. 

Damit du ihn besonders gut schneiden kannst, würde ich ihn einen Moment abkühlen lassen und danach mit deiner liebsten Marmelade genießen! 

Fertig ist dein Hefezopf! Hier kannst du dir das Rezept meiner Mama herunterladen. 

Verrate uns doch in den Kommentaren, was auf deinem Ostertisch auf keinen Fall fehlen darf! 

Kommentare

Brigitte Engl :

Diesen Osterzopf hat mein Schwiegersohn zum Osterbrunch gemacht. Wir waren alle begeistert. Sehr lecker 😋

Mai 10, 2022

Hinterlasse einen Kommentar